Skip to content

Nachlese WM 2006

Das wars nun. Aus fertig und vorbei. Schön wars, die WM im eigenen Lande. Die schönste, die ich bislang miterleben durfte. Die Deutsche Elf hat prima gespielt, der Party nach dem dritten Platz war deutlich schöner, als die Party nach dem Finale. Nicht auszudenken, was hier losgewesen wäre, wenn Klinsis Mannen den Pokal geholt hätten... :-)
Die nächste WM wird aber bald (2010) kommen. Und wer weiss - vielleicht stimmt es ja dann mit "54, 74, 90, 2010".

Jedenfalls wird der Ball 2010 wohl auf dem afrikanischen Kontinent gekickt, wenn auch mit etwas Unterstützung vom Kaiser: "Wir brauchen Organisatoren von der FIFA, die unseren Fußballverband kontrollieren und die Vorbereitungen steuern" fordert Togos Coach Otto Pfister.

Marcello Lippi macht auf dem Gipfel Schluss: Drei Tage nach dem Gewinn des WM-Titels hat Italiens Nationaltrainer seinen Rücktritt erklärt. [mehr...].

Zidane zu seinem Ausraster: "Ich bitte um Verzeihung bei allen Kindern, die das gesehen haben. Dafür gibt es keine Entschuldigung." [mehr...].

Klinsmann hört auf. "Ich denke, mir geht es wie sehr vielen in Deutschland, dass ich sehr traurig bin über die Entscheidung von Jürgen Klinsmann", sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel. Man müsse aber dankbar dafür sein, dass Klinsmann während seiner zweijährigen Amtszeit die Nationalelf so "jung und offen" spielen ließ und damit Deutschland "verzaubert" habe.

Die Textpassagen dieser Seiten stammen größenteils von http://sport.ard.de/wm2006/wm/nachrichten/index.jhtml.
Kategorien: WM 2006 | 0 Kommentare | Top Exits (1340)
1333 Klicks
Zuletzt bearbeitet am 23.07.2006 13:50

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

:'(  :-)  :-|  :-O  :-(  8-)  :-D  :-P  ;-) 
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Gravatar, Favatar Autoren-Bilder werden unterstützt.
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen